Allgemein · Geschichten aus dem Alltag · Hundefotografie

Erinnerungskarten jetzt auch für Hundeliebhaber

Na habt ihr schon einmal etwas von Meilensteinkarten oder Erinnerungskarten gehört? Wer sich in den sozialen Netzwerken umschaut in denen vor allem Fotos gepostet werden, der wird eventuell schon einmal über diese Karten gestolpert sein. Allerdings nur, wenn ihr euch für das Thema Schwangerschaft oder Baby interessiert. Ansonsten sind solche Karten für euch vermutlich Fremdwörter.

Genau so erging es mir auch zu Anfang. Da ich mir hauptsächlich Fotos im Bereich „Hund“ anschaue, kannte ich diese Art von Karten nicht. Aber manchmal birgt das Leben ganz besondere und spannende Zufälle und genau ein solcher Zufall war es, der nun dazu geführt hat, dass ich euch heute von den sogenannten Erinnerungskarten berichte.

 

Meilensteinkarten für Hunde

Was für ein Zufall…

Die Frau eines Arbeitskollegen hat vor einiger Zeit einen kleinen Shop unter dem Namen „Ahoiclaudette“ eröffnet und verkauft dort selbstgestaltete Karten. Bisher ausschließlich zum Thema Schwangerschaft und Kind. Da ihr Mann jedoch wusste, dass ich leidenschaftlich gern zum Thema Hund blogge, erzählte er mir von den Karten und einer ganz neuen Idee, die er und seine Frau hatten.

Meilensteinkarten für Hunde! Soetwas gab es bisher noch nicht und ich war von der Idee direkt überzeugt. Keine drei Tage später saßen Claudi und ich bereits bei mir im Wohnzimmer zusammen und starteten unser gemeinsames Projekt. Nach gut einem Monat standen die Sprüche und auch das Design war nun so, dass es uns gefiel. Wir haben viel Zeit, Liebe und Mühe in die Entwicklung der Karten gesteckt und mir gefällt das Ergebnis ausgesprochen gut.
Endlich konnten die Karten in den Druck gehen und seit ein paar Tagen kann man sie sogar im Shop von Ahoiclaudette kaufen.

 

Geschenkidee für Hundebesitzer

 

Was macht man mit diesen Karten?

Theoretisch sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Du kannst die Karten in deine Fotos integrieren. Sei es ein wohl überlegtes Foto mit der teuren Kamera oder ein Schnappschuss mit dem Handy. Ich benutze sie für beides ;). Vorne ist Platz, um zum Beispiel ein Datum aufschreiben. Manche Sprüche sehen auch vor, dass dort ein Ort oder eine Zahl eingetragen wird, die zum Spruch passt. So wird die Karte ganz individuell und zu deiner persönlichen Karte.

 

Foto 01.05.17, 15 42 13
Schnappschuss mit dem Handy

 

Auf der Rückseite hast du Platz, um einen kleinen Text auf zu schreiben oder ein Foto aufzukleben. Ob du nur die Fotos nutzt, in die du die Karte integriert hast oder die Karte an einem besonderen Ort aufbewahrst, dass ist dir überlassen. Mit der Größe 10x15cm passen die Hunde Erinnerungskarten auch perfekt in einen Bilderrahmen und außerdem in das sogenannte Project Life Album, von dem ich vor einiger Zeit mal berichtet habe.

 

 

Ich freue mich auf jeden Fall schon darauf die Karten zu nutzen und meiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Besondere Momente oder lustige Fotos sind so ganz leicht festgehalten. Ich bin auch schon gespannt, ob ich auf Instagram und co. hier und da mal ein Foto entdecke, auf dem eine unserer Karten verwendet wurde. Darüber würde ich mich natürlich ganz besonders freuen.

 

mit Datum_MG_3152

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s