DIY · Gastbeitrag

[Gastbeitrag] DIY Foto Teelichter

Bastelt ihr gern, aber euch fehlen manchmal die Ideen? So geht es mir ganz oft und deshalb bin ich wahnsinnig froh, dass es Menschen wie Christina gibt. Auf ihrem Blog Zuckerpfötchen dreht sich alles um das Zusammenleben mit Hund und Katz´! Und davon gibt es eine ganze Menge: Rico der Husky-Mix, sowie die drei Samtpfoten Othello, Finley und Freddie sorgen dafür, dass das Leben von Frauchen Christina nicht langweilig wird!

Neben den spannenden Geschichten rund um die Zuckerpfötchen gibt es auch noch Tipps und Ideen zur Tierfotografie und tolle DIY´s für eure Fellnasen!

Und genau so ein tolles DIY hat sie für euch vorbereitet und ich selber habe es direkt selber nachgebastelt.

Aber nun erst einmal viel Spaß beim Lesen :).

 

[DIY] Einfache & schnelle Geschenk-Idee: Foto Teelichter

 

DIY Foto Teelicht-Zuckerpfoetchen (Titelbild)

 

In dieser DIY Anleitung zeige ich euch wie ihr schnell, einfach und günstig ein tolles Geschenk mit Überraschungseffekt bastelt.  Die Überraschung ist da, sobald das Wachs der Kerze schmilzt, denn dann sieht man, dass sich auf dem Boden ein hübsches Foto befindet!

Für das DIY braucht ihr nicht viel, nur eine Schere, Fotos, Teelichter und Masking Tape. Alternativ zu Fotos könnt ihr auch noch hübsche Papiere verwenden. Es ist egal ob ihr ein Foto mit dem Drucker ausdruckt oder ein richtiges nehmt, letzteres sieht natürlich etwas hochwertiger aus. 😉

 

Und so einfach geht´s…

 

DIY Foto Teelicht-Zuckerpfoetchen (1)

 

Am besten eignet sich ein Foto mit einem kleinen Motiv, damit man es auch später im Teelicht gut erkennen kann. Nehmt ein Teelicht und setzt es auf die Stelle, die später im Teelicht zu sehen sein soll. Zeichnet mit einem Bleistift eine Linie rund um das Teelicht und schneidet das Foto entlang der Linie aus. Bessert etwas nach, sollte es noch zu groß sein.

 

DIY Foto Teelicht-Zuckerpfoetchen (2)

 

Entfernt das Wachs samt Docht aus dem Teelicht. Wenn der Docht am Boden festgeklebt ist, könnt ihr folgendes tun um das Wachs aus der Aluhülle zu bekommen: Macht den Docht gerade und dreht das Teelicht um, sodass das Wachs nach unten zeigt. Schüttelt ein wenig und drückt den Aluboden etwas durch bis sich das Wachs nach draußen drücken lässt. Wenn die Hülle etwas verbeult ist, drückt sie einfach wieder etwas in Form. Keine Sorge, das Washi Tape kaschiert das Ganze später sehr gut. 😉 Den Docht könnt ihr nun vorsichtig vom Boden lösen. Nun legt das ausgeschnittene Foto mit dem Motiv nach oben in das Teelicht und steckt das Wachs und den Docht wieder in die Aluhülle.

 

DIY Foto Teelicht-Zuckerpfoetchen (3)

 

Jetzt nehmt ihr etwas Masking Tape und klebt es einmal rundherum um die Außenhülle des Teelichts und schon ist euer Foto Teelicht fertig!

 

DIY Foto Teelicht-Zuckerpfoetchen (4)

 


Vielen Dank liebe Christina, für diese tolle Idee. Ich finde die Teelichter super zur Dekoration auf Geburtstagen und auch zum Verschenken sind die echt klasse.

Ich hatte anfangs meine Probleme das Wachs zu entfernen, aber mit etwas drücken, habe ich es dann hinbekommen. Leider musste bei mir das Teelicht erst einmal komplett brennen, damit ich den Docht hinterher verschieben konnte. Denn blöderweise habe ich nicht nachgedacht und ein Foto ausgewählt, bei dem das Hauptmotiv direkt in der Mitte war. Das sollte man auf jeden Fall beim Gestalten beachten.

Und so sah mein fertig gebasteltes Teelicht am Ende aus:

_MG_3846

 

Ein Kommentar zu „[Gastbeitrag] DIY Foto Teelichter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s